Okerstausee

 

 

Im Okerstausee werden v.a. Forellen und Hechte gefangen. Wer an der Okertalsperre angeln

möchte, benötigt eine Angelerlaubnis. Die Angelkarte kann erworben werden,

wenn eine erfolgreich abgelegte Sportfischerprüfung nachgewiesen werden kann

(alternativ geht auch ein gültiger Fischereischein).

 

Angeln Okerstausee / Okertalsperre

 

Das Angeln im Stausee ist auch vom Boot aus erlaubt. Gastkarten sind erhätlich bei den Touristinformationen Altenau (Hüttenstr. 9, Tel. 0 53 28 – 80 20) und Schulenberg (Wiesenbergstr. 16, Tel. 0 53 39 – 848).

 

Gastangelkarten-Konditionen:

  • Tageskarte: 8,00 Euro (mit Bootserlaubnis: 10,00 Euro)
  • Wochenkarte: 30,00 Euro (mit Bootserlaubnis: 35,00 Euro)
  • Saisonkarte (März bis Oktober): 60,00 Euro (mit Bootserlaubnis: 70,00 Euro)

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler / Änderungen bitte hier melden!

 

Schonzeiten für Fische:

Forelle: vom 16.10. – 15.03.

Zander: vom 15.03. – 30.04.

Hecht: vom 01.01. – 30.04.

Folgende Fischarten dürfen nicht beangelt werden: Schlammpeitzger, Erle, Nase, Elritze, Bitterling und Bachschmerle.

 

Offizielle und verbindliche Anglerinfo incl. Kontaktdaten auf www.harzwasserwerke.de