Oderstausee

 

 

Die Odertalsperre liegt im Südharz in der Gemeinde Osterode nahe St. Andreasberg und Bad Lauterberg. Der Oderstausee  hat einen sehr schönen Bestand an Forellen, Hechten, Zander und Barschen. Auch große Karpfen, Schleien, Aale, Barben und Döbel werden gefangen.

 

Angeln im Oderstausee

 

Für das Angeln in der Harzer Odertalsperre ist eine Gast-Angelkarte (Erlaubnisschein) erforderlich. Ein Fischereischein oder die erfolgreich abgelegte Sportfischerprüfung ist für den Erwerb der Angelkarte erforderlich.

Die Angelkarten sind z.B. erhältlich in der Tankstelle an der Hauptstraße 233 in 37431 Osterode am Harz.

 

Gastangelkarten-Konditionen:

  • Tageskarte: 8,00 Euro
  • Nachtangelkarte: 8,00 Euro
  • Wochenkarte: 30,00 Euro

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler / Änderungen bitte hier melden!

 

Die Odertalsperre wurde für den Hochwasserschutz gebaut und wird bewirtschaftet von der Harzwasserwerke GmbH.

 

Booking.com